Gastbeitrag zur Stoffwindelwoche: Nachhaltigkeit beim Baby und der Mama

Hallo zusammen,

ich bin Tatjana von Wickelkinds Glück und darf heute einen Gastbeitrag auf Wickelakrack schreiben. Die liebe Elena suchte letztens jemanden, der Lust hat einen Gastbeitrag zu schreiben und ich fühlte mich direkt angesprochen. Nach kurzer Absprache stand auch schon das Thema fest…

Nachhaltigkeit beim Baby und der Mama

Das Thema Nachhaltigkeit liegt mir schon länger am Herzen, aber durch meine beiden Kinder (2 und 1 Jahre alt) komme ich immer mehr damit in Berührung.

3 Mamahygiene gesamt 1024x768 - Gastbeitrag zur Stoffwindelwoche: Nachhaltigkeit beim Baby und der Mama (  )

Schon im Frühjahr 2013 begann ich mir Gedanken zu machen, ob es Alternativen zu den üblichen Hygieneartikeln für Frauen gibt, denn der Mülleimer im Bad war einfach immer viel zu schnell voll. Also stellte ich auf Stoffslipeinlagen und Menstruationkappe um. Der Anfang war gemacht….

2015 wurde unser Sohn geboren und wie es so als werdendes Elternpaar ist nimmt man so gut wie jeden Kurs mit. Leider wurde weder im Geburtsvorbereitungs- noch im Säuglingspflegekurs über Alternativen zu den üblichen Wegwerfwindeln gesprochen. Also haben wir unser Kind wie selbstverständlich damit gewickelt. Leider auch, als er sehr starke Windeldermatitis hatte. Vielleicht wären Stoffwindeln hier eine Alternative gewesen…

2016 in der Schwangerschaft mit meiner Tochter kam ich dann das erste Mal mit Stoffwindeln in Berührung, als eine Mama im Aquafitnesskurs von Stoffwindeln sprach. Ich selbst fand es zu „Öko“. Das Stoffwindeln aber bei weitem nicht mehr so sind wie noch zu meiner Zeit wusste ich da nicht. Vorurteile halt…

Schon schnell nach der Geburt von Kind Nr. 2 mussten wir eine größere Mülltonne bei der Stadt bestellen, da zwei Wickelkinder einfach einen riesigen Berg an Wegwerfwindeln  produzieren. Da dachte ich schon, dass es doch Alternativen geben muss, auf Stoffwindeln kam ich leider aber erst später.

Als es mir endgültig zu viel wurde machte ich mich kurz im Internet schlau und bestellte die ersten Stoffwindeln. Klar ist es zunächst eine größere finanzielle Anschaffung, aber wenn man bedenkt, dass wir pro Monat 100€ für Wegwerfwindeln bezahlt haben kommt man bald auf einen grünen Zweig.

17 Mamahygiene Flanelltücher 1024x768 - Gastbeitrag zur Stoffwindelwoche: Nachhaltigkeit beim Baby und der Mama (  )

Mittlerweile tragen meine Kinder ausschließlich Stoffwindeln und ich liebe es. Anstatt Feuchttücher benutzen wir kleine feuchte Flanelltücher um die Kinder sauber zu machen. Viel landet hier also nicht mehr im Müll.

11 Mamahygiene Stoffbinden und Slipeinlagen 1024x768 - Gastbeitrag zur Stoffwindelwoche: Nachhaltigkeit beim Baby und der Mama (  )

Getreu dem Motto, was dem Baby gut tut, schadet der Mami auch nicht, stelle ich nun auch immer mehr bei mir selbst um. Nicht nur Stoffslipeinlagen und Menstruationskappe, sondern auch Stoffbinden und wiederverwendbare Abschminkpads sind hier eingezogen. Seit neustem versuche ich mich an Haar- und Körperseife, um nicht ständig Shampoo und Duschgel in Plastikflaschen kaufen zu müssen.

NF banner 728x90 - Gastbeitrag zur Stoffwindelwoche: Nachhaltigkeit beim Baby und der Mama (  )

Was ich bei einem nächsten Kind noch anders machen würde als bei den ersten beiden sind Stoffbinden fürs Wochenbett und Stoffstilleinlagen. Beides braucht man in Mengen und kann somit weiter an Müll sparen.

Ihr findet Tatjana auf Instagram, Facebook und mehr über sie auf ihrer ganz neuen Homepage.

alle Gastbeiträge zur Stoffwindelwoche 2018

Mehr davon?

Projektvorstellung deine-Stoffwinde... Hast du dir schon mal bewusst gemacht, wie viele Einwegwindeln pro Jahr in Deutschland verbraucht werden? In den letzten 10 Jahren hatten wir durchsch...
Interview mit Katarina von Stoffies... Hallo, verrate mir zunächst mal, wer du bist und woher du kommst. Ich bin Katarina, komme aus Stadt Nürnberg. Wie viele Kinder hast du und wie alt s...
Wolle waschen und fetten Werbung Je nachdem, wie intensiv man seine Wollwindeln nutzt und natürlich, ob sie mit Stuhl befleckt wurden, sollte man sie alle 2-3 Wochen waschen. ...
Wetbags – Nasstaschen im Verg... Werbung Wetbags sind unverzichtbare Wegbegleiter für Eltern, die Stoffwindeln verwenden. Man benötigt sie unterwegs oder für die Krippe. Manche be...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Damit bin ich einverstanden.