Bundesweiter Vorlesetag: Unsere Lieblingsbücher

enthält unbeauftragte Werbung

Zum heutigen bundesweiten Vorlesetag möchte ich euch die aktuellen Lieblingsbücher meiner drei Kinder vorstellen. Meine Kinder sind zwei bis elf Jahre alt und allesamt lieben Kinderbücher – so wie ich. Der Apfel fällt halt nicht weit vom Stamm.

Ein Klassiker hoch im Kurs

Bereits M1 habe ich es vorgelesen, in meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich es mit Klassenkameradinnen kreativ dargestellt und nun ist es auch bei M3 (2,5 Jahre) in der Hitliste angekommen. Mindestens einmal am Tag wird es hier vorgelesen.

Werbung

gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw== - Bundesweiter Vorlesetag: Unsere Lieblingsbücher ( Vorlesen, Kinderbücher Vorlesen, Kinderbücher, Kinderbuch )

Wer kennt ihn noch nicht? Den Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat*. In den Krippen, in denen ich bisher gearbeitet habe, liebten die Kinder das Bilderbuch, in dem verschiedene Tiere dem Maulwurf zeigen, wie ihr Häufchen oder Fladen oder Köttel aussehen, auch. Ist es doch das Alter, in dem die Kinder sich allzu gerne mit Ausscheidungen befassen und meist selbst trocken werden.

Typisch für Bücher dieser Zielgruppe sind zudem Wiederholungen. Das ist in dem Buch sehr schön aufgegriffen, denn der Maulwurf stellt den Tieren immer wieder die gleiche Frage und bekommt von Kuh und Ziege und Co stets die Antwort: „Ich? Nein, wieso? Ich mach so!“.

IMG 2706 - Bundesweiter Vorlesetag: Unsere Lieblingsbücher ( Vorlesen, Kinderbücher Vorlesen, Kinderbücher, Kinderbuch )

Ich habe mich erst kürzlich mal gefragt, ob Autor Werner Holzwarth* noch weitere Bücher geschrieben hat, die man kennt. Doch scheint ihm mit dem Maulwurf* eher ein One-Hit-Wonder im literarischen Bereich gelungen zu sein (zumindest kenne ich die anderen Bücher nicht, was nicht heißt, dass sie nicht auch bekannt oder gut sein können). Ein Buch, das meiner Meinung nach jedes Kleinkind begleiten sollte.

Vorleseliebling ab etwa 4 Jahren

Auf die Frage, welches Buch sie am liebsten vorgelesen bekommt, lautet M2s Antwort (im Sommer eingeschult, knapp 6 Jahre alt): Mama Muh will rutschen*. Wir alle lieben Literatur aus Schweden und besonders die Illustrationen von Pettersson und Findus* Erfinder Sven Nordqvist bieten immer wieder die Möglichkeit, Neues zu entdecken. An einer Lesung mit der Autorin Jujja Wieslander haben wir schon 2016 im Rahmen der KiBuM (jährliche Kinder- und Jugendbuchmesse in Oldenburg) teilgenommen. Davon habe ich im Wochenende in Bildern berichtet.

IMG 2710 - Bundesweiter Vorlesetag: Unsere Lieblingsbücher ( Vorlesen, Kinderbücher Vorlesen, Kinderbücher, Kinderbuch )

Mama Muh* jedenfalls ist eine Kuh, die stets Dinge macht, die für eine Kuh eher untypisch sind. Darüber meist kopfschüttelnd begleitet sie die Krähe. Dazu sagt M2: „Und bei der Krähe finde ich auch immer lustig, dass die immer schimpft und dass die immer dabei ist, finde ich auch toll.“

„Ich finde das auch lustig, dass Mama Muh die Rutsche auch wieder heile machen konnte und dass die so viel Spaß hatte beim Rutschen.“ Spaß steht bei den Mama Muh Geschichten wirklich im Vordergrund und auch als Vorleser’in hat man immer wieder Grund genug, über diese verrückte, in diesem Fall rutschende Kuh zu schmunzeln.

IMG 2711 - Bundesweiter Vorlesetag: Unsere Lieblingsbücher ( Vorlesen, Kinderbücher Vorlesen, Kinderbücher, Kinderbuch )

Buchreihe für Leser’innen ab ca. 10 Jahren

Momentan verschlingt mein großer (M1, gerade 11 geworden) die Buchserie Woodwalkers*. Ich muss gestehen, hier lese ich nicht mehr vor. Mindestens jeden Abend liest er eine halbe Stunde selbst oder so lange bis er einschläft. Daher beruht diese Inhaltsangabe und Meinung auf dem, was er mir erzählt.

IMG 2719 - Bundesweiter Vorlesetag: Unsere Lieblingsbücher ( Vorlesen, Kinderbücher Vorlesen, Kinderbücher, Kinderbuch )

„Es geht um Gestalen, die zwei Figuren haben, nämlich eine menschliche und eine von einem Tier. Und diese dürfen halt von den Menschen nicht entdeckt werden und haben Feinde und Freunde – auch unter sich. Die Hauptperson ist Carag und der sucht seine Eltern.“

Mittlerweile ist M1 beim dritten Band angekommen, in dem er (Achtung, Spoiler!) diese bereits gefunden hat. Zu den elementaren Themen für das vorpubertäre Alter bzw. die mittlere Kindheit zählen Freund- und auch Feindschaften. Das Ganze dann gepaart mit einer guten Prise Fantasy macht die Woodwalkers* zu einer sehr beliebten Geschichte nicht nur bei M1, sondern auch seinen ebenso lesebegeisterten Freundinnen.

Werbung



Warum M1 die Woodwalkers* besonders mag? „Ich fühl mich manchmal auch sehr stark in die Figuren rein und was auch manchmal lustig ist: ich erkenne auch manche Mitschüler von Carag in meiner Klasse wieder.“

Das sind nur drei Favoriten von vielen Büchern, die wir so lieben. Was sind die Favoriten deines Kindes? Welches Buch hast du zuletzt, vielleicht heute zum bundesweiten Vorlesetag, mit deinem Kind angeschaut?

Bis vor einiger Zeit haben meine Kinder in Interviews monatlich ihre Lieblingsbücher vorgestellt. Falls ihr noch weitere Inspiration braucht, schaut gerne bei den Büchern des Monats rein.

*Affiliate Link, als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen

Mehr davon?

Die Schule des magischen Zogg Bücher des Monats Februar 2017 M2 (4;4 Jahre) stellt vor: Zogg* Hallo M2, welches Buch hast du denn heute als Lieblingsbuch? Zogg. Was ist denn ...
Ohne Pizza 5. und 6. August Am Samstag Vormittag kommt mein Papa für einen Kurzbesuch vorbei. Da M1 nun aufs Gymnasium geht, denken wir, dass er ruhig ein Han...
Pferdiges Adventswochenende 26. und 27. November Am Samstag Morgen komme ich zunächst nicht richtig aus dem Bett. Ich habe am Vorabend noch einige der bewegenden Geburtstberic...
Das Beste vom Feste Seit gestern ist Weihnachten bei uns vorbei. Und nun möchte ich euch nicht vorenthalten, mit was uns Christkind und Verwandte beschenkt haben. So viel...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Damit bin ich einverstanden.