Beikost – Stress oder Spaß?

Da blättert man durch ein gratis Babymagazin und schon ist man mit Breifahrplänen konfrontiert. Drin steht, wann das Baby was und wie viel davon essen muss. Im Supermarkt gibt es ein riesiges Regal mit Babynahrung – dabei hat der restliche Laden doch schon genug zu bieten, was Babys und Kleinkinder essen können. Und google den Begriff Beikost erst gar nicht. Ernsthaft. Tu es nicht.

NF banner animiert 336x280 - Beikost - Stress oder Spaß? (  )

Es geistern leider dermaßen vielen Falschinformationen umher. Online, offline, überall wird man damit behelligt, was das Kind zu essen hat. Tut es aber meist nicht einfach. Weil Babys keine Maschinen sind. Sie funktionieren in den wenigsten Dingen nach Plan.

Beikost – der Druck von außen

Und dann die ständigen Fragerei: „Wann gibt du dem Kind endlich was Vernünftiges zu essen?“ Das ist definitv unter den Top 3 der nervigsten Fragen an junge Eltern – direkt nach „Schläft es brav durch?“.

Beikost Löffel 1024x682 - Beikost - Stress oder Spaß? (  )

Kein Wunder ist die Verunsicherung bei jungen Eltern groß. Was tun mit einem Kind, das angeblich munter den Möhrenbrei mümmeln soll und die Woche drauf das nächste Gemüse, es aber nicht tut! Dann kratzt das Kleine vermutlich noch an der unteren Perzentilenkurve und schon hat man’s verkackt. Denn Schuld sind natürlich die Eltern.

Beikosterfahrungen

Ich kann das so gut nachvollziehen. Ich stand auch mal an diesem Punkt, war ratlos und habe mich an sinnlosen Breifahrplänen orientiert. Mein Sohn sollte doch genau die richtigen Nährstoffe zu sich nehmen und unbedingt genug von allem. Ich hatte keinen Zugang zu besseren Informationen. Es war der pure Stress um jeden Haps.

Einige Jahre später – und um wertvolle Erfahrungen sowie Hintergrundwissen reicher – durfte ich das Gegenteil erleben. Beikost kann Spaß machen! Ja, wirklich. Allen Beteiligten!

Beikost Banane 1024x683 - Beikost - Stress oder Spaß? (  )
Essen mit allen Sinne. Das war mal eine Banane.

Umso mehr ärgert es mich, dass weiterhin die Unsicherheit der Eltern so geschürt wird. Angstmacherei, statt Vertrauen in die kindliche Kompetenz und sein durchaus nachvollziehbares Interesse an Ernährung und Selbstwirksamkeit. Irgendwie logisch, oder? Kinder wollen essen. Nur vielleicht nicht genau wann und was wir wollen.

Damit sich diese Unwissen ändert, kommen hier für dich ein paar spannende…

Beikost Fakten

  • die WHO Stillempfehlung lautet 2 Jahre stillen, davon 6 Monate voll (auf der ganzen Welt!)
  • (fast) kein Baby braucht Brei
  • ein Blick über den Tellerand zeigt: ob zuerst Möhre oder Zucchini ist unerheblich, in allen Ländern wird unterschiedlich begonnen
  • dein Baby weiß genau, wie viel es braucht (wenn es satt ist, wird es dir das zeigen, wenn es mehr benötigt, ebenso)

Besonders wichtig ist es vor allem, Rücksicht auf das Kind zu nehmen und ihm zu vertrauen. So können Eltern diese spannende Zeit mit ihrem Baby und Kleinkind am besten genießen. Nieder mit den Essensplänen – weg mit dem Stress!

Beikost Besteck 1024x683 - Beikost - Stress oder Spaß? (  )
Super praktisch für Selbstesser: Silikonmatten und Ganzkörperlätzchen (Natürlich Familie Partner Links)

Übrigens: auf dem Foto seht ihr ein knapp einjähriges Kleinkind sehr kompetent mit Besteck essen – in diesem Fall Lasagne. Die Angst vor mangelnden Tischmanieren, wenn zuvor lange Zeit mit Essen experimentiert werden durfte, ist also völlig unbegründet. Es sei denn, ihr esst selbst wie Schweine.

Einmal im Vierteljahr biete ich in Oldenburg Beikost Workshops an. Du kannst die Termine online einsehen und dich direkt anmelden.

Mehr davon?

Der beste Freund einer Mutter Mo…mo..morgääääähn! Ich bin Mutter. Das wisst ihr sicher schon. Ich bin müde. Das schlussfolgert ihr richtig. Und wer ist der beste Freund einer Mutte...
Ohne Pizza 5. und 6. August Am Samstag Vormittag kommt mein Papa für einen Kurzbesuch vorbei. Da M1 nun aufs Gymnasium geht, denken wir, dass er ruhig ein Han...
Rabatte und Aktionen zur Stoffwinde... In diesem Interview mit Leen von Fratzhosen: erhalten Wickelakrackleser einen exklusiven Rabatt - gültig bis 31.12.2018! Die Stoffwindelwoche 2017 is...
Elternschule: was ich noch sagen wo... Leider ist Herr Langer zur gestrigen Filmvorführung in Oldenburg nicht gekommen. Das ist bedauerlich, denn ich wollte ihm gerne etwas sagen. Wobei, so...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Damit bin ich einverstanden.