Fragen und Antworten

Burzzi Dance

Ab wann kann ich bei Burzzi Dance mitmachen?

Nach einer Spontangeburt müssen acht, nach Kaiserschnitt zwölf Wochen vergangen sein. Das Okay deines/r GynäkolgIn ist Voraussetzung.

Wie alt darf mein Kind höchstens sein?

Du kannst mit deinem Baby bzw. Kleinkind in der Traghilfe solange mittanzen, wie es euch gefällt. Ein sehr später Einstieg ist nur ratsam, wenn ihr bereits Trageerfahrung habt. Andernfalls ist das Einbinden deinem Kind sonst womöglich fremd und die Belastung für dich zu groß. Wenn du unsicher bist, frag mich einfach.

Kann ich schon in der Schwangerschaft Burzzi Dance machen?

Klar, wenn du fit bist (hier gilt auch das okay von dem/der GynäkologIn), kannst du bereits mit Baby im Bauch dabei sein.

Muss ich eine eigene Tragehilfe haben?

Nein, du kannst für den Kurs eine Tragehilfe leihen, wenn du keine hast.

Findet zu Kursbeginn eine Trageberatung statt?

Nein, zwar kontrolliere ich aus Sicherheitsgründen den Sitz und die Stabilität aller Tragen vor Beginn, eine Beratung ist in dem Rahmen aber nicht möglich.

Muss ich vorher eine Trageberatung machen?

Das ist nicht zwingend notwendig. Um eine Tragehilfe oder ein Tuch und Bindeweise zu finden, die zu euch passt – insbesondere, wenn ihr über den Mama-Baby-Tanz-Kurs hinaus tragen wollt, empfehle ich eine Trageberatung vorab.

Du hast weitere Fragen? Frag mich und ich helfe dir gerne!