Smart Bottoms Dream Diaper 2.0

Smart Bottoms Dream Diaper 2.0

Mit der Smart Bottoms Dream Diaper ist eine einfach zu nutzende Stoffwindel in mein Beratungssortiment eingezogen, die ich euch hier genauer vorstellen möchte. Sie eignet sich super für Stoffwindel Neulinge und Eltern mit mobilen Kindern.

Das Unternehmen Smart Bottoms

Smart Bottoms Logo auf der Überhose Too Smart 2.0

Smart Bottoms, die Firma mit dem schläfrigen Vogel im Logo, kommt aus den USA. Alle Windeln, so auch die Dream Diaper, werden in den Staaten produziert. Die verwendeten Materialien kommen ebenfalls überwiegend von dort. Wie bei vielen Unternehmen steckt hinter Smart Bottoms eine Familie mit einer Leidenschaft für Stoffwindeln. Christy Malone und ihr Mann Geoff begannen bei ihrem zweiten Kind, Stoffwindeln zu nutzen, um Rötungen zu verhindern. Daraufhin gründeten sie 2010 Smart Bottoms.

2018 konnte ich Gründerin Christy (leider nicht im Bild) und viele tolle Kolleg:innen beim Smart Bottoms Stand bei der Kind und Jugend Messe kennenlernen.

Es hat etwas gedauert bist die Windelmarke auf dem deutschen Markt ankam, jedoch hat sie seither im Handumdrehen zahlreiche Stoffwindelshops erobert. Denn Smart Bottoms Windeln, so auch die Dream Diaper, sind bei Familien sehr beliebt. Vertreter von Smart Bottoms (übrigens auch von Close und Avo&Cado) ist StoffyWelt bzw. die Minzze GmbH, zu der Natürlich Familie und StoffyWelt* gehören.

Stoffwindeln liegen im Kreis, eine ist stark fokussiert. Oben im Bild steht: "Stoffwindelwoche 2021". Am unteren Bildrand steht: "Alle Rabatte und Aktionen: wickelakrack.de/stoffwindelwoche2021"
Die Stoffwindelwoche 2021 startet am 19.4. – alle Rabatte: hier

Das Wickelsystem All-In-One

Unter den Stoffwindeln ist die All-In-One das, was einer Wegwerfwindel in der Handhabung am nächsten kommt. Die Dream Diaper vereint wie andere AiOs bereits die drei wichtigsten Eigenschaften, die eine Windel haben muss: saugen, vor Nässe schützen und am Kind halten (bei einer All-In-Three sind alle drei Komponenten hingegen einzeln). Die Windel wird dem Kind komplett angelegt und beim nächsten Wickeln statt in den Müll in die Wäsche gelegt. Das ist einfach, aber im Vergleich zu anderen Wickelsystemen teurer. Es fällt außerdem mehr Wäsche an, da jedes Mal die gesamte Stoffwindel gewaschen werden muss. Dennoch ist es ein super System, gerade für die KiTa oder Stoffwindel Neulinge, weil die Handhabung so einfach ist.

Die Dream Diaper ist im Gegensatz zu manchen anderen All-In-Ones mit einer Pocket (Tasche) vorne in ihrer Saugkraft flexibel, da hier beliebiges Saugmaterial hineingestopft werden kann (z.B. die saugstarke Thirsties Duo Hanf Prefold*).

Die Materialien der Dream Diaper

Den nässeschützenden Teil dieser AIO stellt PUL (also laminiertes Polyester) dar. Die einknöpfbare Einlage der Dream Diaper besteht zu 45% aus Hanf und 55% aus GOTS-zertifizierter Baumwolle. Bei Smart Bottoms wird großer Wert auf qualitativ hochwertige Materialien gelegt. Hanf ist beim Wickeln mit Stoff aus ökologischer Sicht ein klarer Sieger: keine Pestizide und geringer Wasserverbrauch beim Anbau. Außerdem ist Hanf saugstark.

Wichtig zu wissen beim Neukauf, um Ressourcen zu schonen: im Gegensatz zu fast allen anderen Stoffwindeln bzw. Saugmaterialien ist bei der Dream Diaper kein Einwaschen nötig, damit die Windel ihre volle Saugkraft erreicht, da sie bereits entsprechend vorbehandelt ist. Du kannst sie direkt nach dem ersten Waschen verwenden!

Passform und Größe der Dream Diaper

Im Grunde ist die Dream Diaper eine One Size Windel. Wie fast alle One Size Stoffwindeln passt sie damit aber nicht ab Geburt. Dafür gibt es von Smart Bottoms die kleine Newborn Variante Born Smart* mit Nabelaussparung. Laut Herstelle passt die Dream Diaper von ungefähr 5-16 kg. Um mitzuwachsen gibt es vorne an der Windel drei Snapreihen, was in der Leibhöhe vier verschiedene Größeneinstellungen ermöglicht.

Die Dream Diaper in zweitkleinster Einstellung. EIn Übersnappen der Flügel ist nicht möglich.

Im Schritt ist die Windel für eine All-In-One recht schmal und trägt nicht so sehr auf. Die doppelte Snapreihe zum Verschließen ist hingegen recht breit. Bei manchen Kindern kann es hilfreich sein, für eine bessere Passform am Oberschenkel, die Snaps leicht versetzt, also schräg, zu schließen.

Mit etwas Geschick lässt sich die Dream Diaper so gut vorab schließen und einem mobilen Kind überstülpen. Große Kinder können im Stehen schnell hineinsteigen. Das ist besonders praktisch, wenn das Wickelkind auf Stillliegen zum Windelwechseln gar keine Lust mehr hat. Danach einfach noch die Windel im Schritt zusammenknautschen und schon kann das Kind weiter spielen, entdecken und toben.

Beim Anlegen der Windel ist unbedingt darauf zu achten, dass die Baumwolle aus dem Windelinneren außen nicht mehr zu sehen ist. Sonst kann eine Nässebrücke entstehen, sodass die Kleidung deines Kindes nass wird.

Design

Ich glaube, ein gar nicht so unbedeutender Grund für die Stoffwindeln von Smart Bottoms sind die wirklich vielen einzigartigen und wunderschönen Designs, die so viele verschiedene Themenbereiche abdecken. Schlichte Muster, Unterwasserwelten, auf der Baustelle, schwarz-weiße Motive, Dinos, Drachen, Katzen. Ich wage zu behaupten, bei Smart Bottoms ist optisch für alle was dabei.

Nahaufnahme Rochen auf der Dream Diaper im Design „Abyss“

weitere Informationen

Neben dem Unternehmen Smart Bottoms, das sich auf Stoffwindeln und entsprechendes Zubehör (siehe auch die Smart Bottoms Wetbag im großen Nasstaschen Vergleich) spezialisiert hat, gibt es die dazugehörige Firma Bumblito*. Aus den Stoffwindeldesigns kann man tolle Accessoires und Kleidungsstücke kaufen. Der Osterhase hat unsere Familie mit ein paar wunderschönen Haarbändern beschenkt.

Eine kleine Auswahl an Bumblito Haarbändern

Verfügbarkeit

Wie eingangs erwähnt, führen mittlerweile zahlreiche Stoffwindelshops Smart Bottoms und somit auch die Dream Diaper. Bei StoffyWelt* bekommt ihr sie für 33,90€.

Gewinnspiel zur Stoffwindelwoche 2021

Anlässlich der Stoffwindelwoche 2021 verlose ich in Kooperation mit StoffyWelt eine Smart Bottoms Dream Diaper deiner Wahl.  kommentiere entweder hier (und für eine weitere Gewinnchance auf Instagram): Welches Design von Smart Bottoms ist dein liebstes? Mir hat es das Design Abyss total angetan, aber es gibt auch sooo viele weitere schöne Prints. Klick dich mal bei StoffyWelt* durch! Teilnahmeschluss ist der 17.4.2021.

Die Dream Diaper wurde mir von StoffyWelt als Top Beraterin 2020 zur Verfügung gestellt. Ebenso die Möglichkeit zur Verlosung einer WIndel. Dieser Testbericht war hierfür keine Bedingung.

Bitte beachte meine Hinweise zu Erfahrungsberichten. Bist du dir unsicher, welches Stoffwindelsystem zu dir passt, nimm eine Stoffwindelberatung in Anspruch oder verschaff dir mit dem Handbuch Stoffwindeln einen Überblick.

49 Kommentare

Also da tue ich mich wirklich schwer 🙈😀 Mir gefallen sehr viele, aber verliebt habe ich mich in „Little Wings“ 🥰

Ich bin totaler Fan vom Design Belle Blossom. Aber eigentlich hat Smart Bottoms so viele tolle Designs, da kann man sich kaum entscheiden.

Da kann ich mich tatsächlich kaum entscheiden, ich würde aber Sprinkles wählen.
Mein Mann hat sich natürlich sofort in Jurassic verliebt 😀

Ich würde mich über das Design Petit Bouquet sehr freuen.
Wir nutzen bereits den Wetbag in dem Design, wäre eine tolle Ergänzung. Die Daumen sind gedrückt 👍☺️

Ich kann mich nicht zwischen „Never Alone“ und „LIttle Dancers“ entscheiden. Für meine Tochter definitiv die Tänzerinnen, aber etwas geschlechterneutral wäre dann „Never Alone“.
Schwierige Frage bei so vielen tollen Designs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkenne die Datenschutzbestimmungen an!